Wie Gott uns begleitet

Wie Gott uns begleitet

Gott hebt uns empor, er trägt uns und er rettet und befreit uns. Eine Beziehung auf vielen Ebenen.

Wie Helden entstehen …

Wie Helden entstehen …

Gott kann uns in einer übersichtlichen Zeit trainieren und in unsere Bestimmung führen. Doch jeder ist eingeladen, auch zu einem Helden im Reich Gottes zu werden. Dieses Training sieht jedoch etwas umfassender aus. Es geht vor allem darum, andere auf denselben Weg zu führen, den man vorher alleine erfolgreich gegangen ist.

Neu geboren (Taufe 7. Juli 2019)

Neu geboren (Taufe 7. Juli 2019)

Auf die Frage, wie man mit Gott in Beziehung treten kann (d.h. ins Reich Gottes kommen kann), antwortete Jesus nicht mit einem Tipp, um die eine oder andere Stellschraube anzupassen. Vielmehr beschrieb er etwas, das nur durch Gott möglich wird: Man muss neu geboren werden. Was ist das? Und – wie geht das?

Endlich Ruhe …

Endlich Ruhe …

In Gottes Ruhe einzutreten bedeutet nicht, passiv zu sein, sondern sich an etwas zu beteiligen, dass ER schon vorbereitet hat. Das Resultat? Kein Stress mehr durch krampfhaftes Leben aus eigener Kraft!